«Wir verstehen modernste Technologien, wir verstehen das Digital Building.» Dies ist der Grund, warum wir vorne mit dabei sind, wenn es um die Implementierung modernster Technologien geht. Zusammen mit unseren ICT-Services-Spezialisten integrieren wir neue, zukunftsorientierte Entwicklungen wie das Digital Building konsequent in unsere Gebäudetechniklösungen.

DE EN FR

Digital Building.
Die Zukunft der integrierten, digitalen Gebäudetechnik.

Die effiziente, smarte und sichere Gebäudevernetzung. Eine «Internet of Things» (IoT)-Plattform, die Gebäudetechnik ins IP-Netzwerk einbindet. Zusammen mit Cisco ist Alpiq InTec der europäische Vorreiter im Bereich des Digital Building.

Das Digital Building steht für eine optimale IP-Konnektivität in Gebäuden sowie für eine effiziente, smarte und sichere Gebäudevernetzung. Es ist eine IoT-Plattform – aufgebaut mit den neuen Cisco Catalyst Digital Building Series Switches –, welche eigens für digitalisierte Gebäude entwickelt wurde. Es bindet alle Netzwerke und Applikationen im Bereich der modernen Gebäudetechnik in ein einziges IP-Netzwerk ein. Damit kann die Steuerung und Regelung von Heizung, Lüftung, Klima, Audio/Video, Licht und weiteren Gebäudetechnikfunktionen auf standardisiertem und sicherem Weg erfolgen.

Das Digital Building in Bürogebäuden verbessert Effizienz und Nachhaltigkeit mit signifikantem Energiesparpotenzial in allen Bereichen gegenüber konventionellen Methoden. Raumtemperatur sowie Lichtfarbe und -intensität lassen sich individuell der Anwesenheit von Mitarbeitenden in Büros und Sitzungszimmern anpassen, und Sensoren helfen bei der Analyse von Raumausnutzung und Belegungsraten in Echtzeit. Alpiq InTec präsentiert die Technologie erstmals in der Schweiz in einem neuen Smart Room. 

Es ist der erste Schritt innerhalb einer Entwicklung hin zu einem vollständig digitalisierten Gebäude. Die Herangehensweise ist in drei Phasen aufgeteilt.

Kombination von separaten Gebäudetechnik-­Netzwerken

Binden Sie alle Ihre Netzwerke im Bereich der modernen Gebäudetechnik in ein einziges IP-Netzwerk ein. Diese Herangehensweise mit einer konvergierten Plattform erleichtert die Kommunikation zwischen den Kernelementen der Gebäudetechnik und ermöglicht wirksame und effiziente Lösungen.

Verbessern Sie Effizienz und Nachhaltigkeit

Das Digital Building bietet erhebliches Energiesparpotenzial in allen Bereichen gegenüber konventionellen Methoden. Die Erweiterung des Datenflusses in die Decke kann wertvolle Informationen für den Gebäudebetrieb liefern und den Nutzern helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Neues Nutzererlebnis für Mitarbeitende

Raumtemperatur sowie Lichtfarbe und -intensität lassen sich individuell den Mitarbeiter-Präsenzen in Büros und Sitzungszimmern anpassen. Eine manuelle Anpassung dieser Faktoren wird durch das Digital Building an Bedeutung verlieren und ersetzt werden. Ein intelligentes Gebäude kennt seine Nutzer und kann folglich die besten Bedingungen bieten, damit dieser wiederum Top-Leistungen erbringen kann.

Neue Analysemöglichkeiten

Sensoren helfen bei der Analyse von Raumausnutzung und Belegungsraten in Echtzeit. Grosse Einsparpotentiale werden dann möglich, wenn ein Verständnis für die Dynamik bei der Gebäudenutzung besteht. Ganz egal ob im einem Büro, einem Ladengeschäft oder im Gesundheitswesen, dank vernetzter Analysen erhalten unsere Kunden einen Mehrwert aus ihren Investitionen.

Ganzheitliche Lösungen mit spezialisierten Partnern

Alpiq InTec Schweiz vertraut auf ein starkes Eco-Partnersystem. Jeder bringt sein Know-how ein, um etwas Grosses – nach innen auch Komplexes – aufzubauen, das am Schluss einwandfrei funktioniert. So auch wir. Wir setzen auf Kooperationen mit führenden Partnern, die ihrerseits in Forschung & Entwicklung investieren und so entsprechende Benchmarks setzen:

  • Cisco als Marktführer im Technologiebereich liefert ICT-Kompetenzen
  • Philips steht für Innovationen im Beleuchtungsbereich (LED Führerschaft)
  • BORN Green Technologies führt grosse Unternehmen zusammen, um neue -Businessmodelle zu entwickeln
  • Dizmo liefert einen interaktiven digitalen Arbeitsbereich, in dem Technologien intuitiv zusammenkommen

Alpiq InTec als Marktführerin im Bereich der Gebäudetechnik kombiniert all diese Produkte, integriert diese auf der Digital-Building-Plattform und installiert sie in Gebäuden.