DE EN FR

Lancierung des ersten BIM Rooms

Am Schweizer BIM Kongress vom 26. bis 27. Oktober 2017 präsentiert Alpiq InTec den ersten BIM Room – die innovative Lösung für ICE Sessions auf BIM Baustellen.

Die Digitalisierung bringt für die Schweizer Bauwirtschaft grundlegende Veränderungen. «Bauen digital Schweiz» führt Ende Oktober zum zweiten Mal den Schweizer BIM Kongress durch. Die zweitägige Veranstaltung findet vom 26. bis 27. Oktober 2017 in der Maag Halle in Zürich statt.

Damit das Planungsteam seine Koordinationssitzungen vor Ort abhalten und so genannte «ICE Sessions» (modellbasierte, transdisziplinäre Koordinationsworkshops im Planungsteam) durchführen kann, hat Alpiq InTec den BIM Room entwickelt: dieser neue Arbeitsraum unterstützt die Zusammenarbeit in BIM-Projekten auf der Baustelle optimal. In dem speziell für BIM Projekte gefertigten Arbeitsumfeld können schnelle Entscheidungssitzungen abgehalten und gleichzeitig auf die benötigten ICT Infrastrukturen (Collaboration-Tools sowie Connectivity) zurückgegriffen werden.

Der BIM Room wird am Schweizer BIM Kongress in Zürich erstmals präsentiert und kann dort besichtigt werden.

Zum BIM Kongress.

Weitere Informationen zum BIM Room werden nach dem Kongress publiziert.

Kontakt: bimroom.aits@alpiq.com